• Heilkraft
    Das warme radonhaltige Mineralwasser von Niska Banja mit einer durchschnittlichen Temperatur von 37ºC in Kombination mit anderen Therapien hilft bei der Behandlung von: Herzkreislauferkrankungen, allen Formen von Bluthochdruck, rheumatischen Erkrankungen, bei der Rehabilitation nach: Frakturen und Luxationen von Gelenken, zentraler Lähmung und Wirbelsäulenoperationen, Beschödigungen von Blutgefäßen usw.
  • Preis für eine Tag als Patient umfasst:
    - Unterkunft
    - Mahlzeiten
    - Behandlung und Diagnostik (Belastungstest, bestimmte Laboranalysen, die im Preis enthalten sind)
    - Therapeutische Prozeduren, die im Preis enthalten sind
  • Unterkunft
    Institut „Niška Banja“ verfügt über die folgende Unterkunftskapazität:
    - Objekt „Radon“ - 300 Betten
    - Objekt „Zelengora“ - 160 Betten
    - Objekt „Terme“ - 100 Betten

Langzeit EKG

 

Einen Termin kann man jeden Arbeitstag zwischen 09.00 und 14.30 Uhr vereinbaren, persönlich in der Abteilung für kardiovaskuläre Diagnostik des Instituts „Niška Banja“, Objekt „Radon" (III Stock, Zimmer 302) oder telefonisch: 018/50-22-60 oder 018/50-22-07. Für die Terminvereinbarung müssen Sie ihre persönlichen Angaben und Telefonnummer, sowie den Namen des Internisten anführen, der diese Untersuchung verlangt.

Das Kabinett befindet sich in der Abteilung für kardiovaskuläre Diagnostik des Instituts „Niška Banja“, Objekt „Radon" (III Stock, Zimmer 306).
Die LZ-EKG Geräte werden um 12 Uhr befestigt.
Die werden dann morgen um 11 Uhr entfernt.
Die Aufzeichnung / der Befund wird einen Tag nach der Abnahme des Geräts zwischen 11 und 14.30 Uhr ausgestellt.
Zur Untersuchung bringen Sie folgende Unterlagen mit:

 

  1. gültigen Krankenschein;
  2. Personalausweis;
  3. Ruhe-EKG Aufzeichnung und alle vorig aufgezeichnete EKGs;
  4. Überweisungsschein des behandelnden Arztes (Krankenversicherte ausserhalb des Gebiets der Krankenkasse Niš müssen einen gültigen Schein haben);

Nach der Befestigung des Geräts soll der Patient seine tägliche Aktivitäten ausführen und seine Therapie regelmässig machen, sofern nicht anders angegeben wurde. Es ist empfohlen, langsam spazieren zu gehen, mit keinen plötzlichen Bewegungen. Ebenso, sollte man auf dem Rücken schlafen. Die Elektroden sollen Sie mit den Händen nicht berühren und nass machen d. h. sie sollen sich nicht duschen oder baden. Zu anderen Ultraschall- , Röntgen- oder sonstigen Untersuchungen nicht gehen.

Es ist erlaubt, Handy, Computer oder Fernseher zu benutzen.

Der Patient bekommt eine Erklärung, die er unterzeichnet soll. Durch diese Erklärung wird bestätigt, dass er das befestigte Gerät in ordentlichem Zustand morgen zurückgeben wird.

Der Befund wird nach der Entfernung des Holters in 30 Minuten ausgestellt.