• Heilkraft
    Das warme radonhaltige Mineralwasser von Niska Banja mit einer durchschnittlichen Temperatur von 37ºC in Kombination mit anderen Therapien hilft bei der Behandlung von: Herzkreislauferkrankungen, allen Formen von Bluthochdruck, rheumatischen Erkrankungen, bei der Rehabilitation nach: Frakturen und Luxationen von Gelenken, zentraler Lähmung und Wirbelsäulenoperationen, Beschödigungen von Blutgefäßen usw.
  • Preis für eine Tag als Patient umfasst:
    - Unterkunft
    - Mahlzeiten
    - Behandlung und Diagnostik (Belastungstest, bestimmte Laboranalysen, die im Preis enthalten sind)
    - Therapeutische Prozeduren, die im Preis enthalten sind
  • Unterkunft
    Institut „Niška Banja“ verfügt über die folgende Unterkunftskapazität:
    - Objekt „Radon“ - 300 Betten
    - Objekt „Zelengora“ - 160 Betten
    - Objekt „Terme“ - 100 Betten

Belastungstest

Einen Termin für die echokardiographische Untersuchung (Ultraschall des Herzens) kann man jeden Arbeitstag zwischen 09.00 und 14.30 Uhr vereinbaren, persönlich in der Abteilung für kardiovaskuläre Diagnostik des Instituts „Niška Banja“, Objekt „Radon" (III Stock, Zimmer 302) oder telefonisch: 018/50-22-60 oder 018/50-22-07.
Für die Terminvereinbarung müssen Sie ihre persönlichen Angaben und Telefonnummer, sowie den Namen des Internisten – Kardiologen aus dem Instut „Niška Banja“ anführen, der diese Untersuchung verlangt.

Das Kabinett befindet sich in der Abteilung für kardiovaskuläre Diagnostik des Instituts „Niška Banja“, Objekt „Radon" (III Stock, Zimmer 307).

Zur Untersuchung bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  1. gültigen Krankenschein;
  2. Personalausweis;
  3. Befundbericht des Kardiologen oder Internisten aus dem Instut „Niška Banja“, der die Untersuchung verlangt;
  4. Überweisungsschein des behandelnden Arztes, beglaubigt durch zuständige Krankenkasse
  5. alle medizinischen Unterlagen (ECHO, SE, Blutbild usw.);
  6. Ruhe-EKG und alle vorigen EKG-Aufzeichnungen

Der Test der körperlichen Belastung wird zwecks Untersuchung Ihres Herzenz und seinen folgenden Eigenschaften:

  1. seiner Kraft als Blutpumpe;
  2. Durchgänglichkeit seiner Arterien;
  3. Neigung zur Rhythmus- und Überleitungsstörungen;
  4. Schwankungen des Blutdrucks während der Belastung.

Um den Test ordnungsgemäß durchführen zu können, brauchen wir Ihre Zustimmung und Mitarbeit. Der Test wird auf Verlangen des zuständigen Kardiologen oder Internisten durchgeführt.

In Hinsicht darauf geben wir Ihnen folgende Hinweise:

• 24 Stunden vor dem Test vermeiden Sie schwere körperliche Arbeit, und die Nacht vor der Untersuchung verbringen Sie in Ruhe und Schlaf;

• vor dem Belastungstest dürfen Sie nicht rauchen;

• benso sollen Sie keinen Kaffee, Tee oder Alkohol trinken;

• Nehmen Sie eine einfache Mahlzeit 1-2 Stunden vor dem Test;

• Arzneimittel, die Sie regelmäßig trinken, sollen Sie einnehmen, es sei denn, dass Ihr Kardiologe andere Anweisungen gegeben hat;

• während der Untersuchung sollten Sie RUHIG sein und bequem angezogen;

• Messen Sie Ihr Gewicht und Körpergröße.

 

Vor dem Eintritt ins Kabinett schalten Sie bitte ihr Handy aus.

Der Befund wird gleich nach dem Testen ausgestellt.