• Heilkraft
    Das warme radonhaltige Mineralwasser von Niska Banja mit einer durchschnittlichen Temperatur von 37ºC in Kombination mit anderen Therapien hilft bei der Behandlung von: Herzkreislauferkrankungen, allen Formen von Bluthochdruck, rheumatischen Erkrankungen, bei der Rehabilitation nach: Frakturen und Luxationen von Gelenken, zentraler Lähmung und Wirbelsäulenoperationen, Beschödigungen von Blutgefäßen usw.
  • Preis für eine Tag als Patient umfasst:
    - Unterkunft
    - Mahlzeiten
    - Behandlung und Diagnostik (Belastungstest, bestimmte Laboranalysen, die im Preis enthalten sind)
    - Therapeutische Prozeduren, die im Preis enthalten sind
  • Unterkunft
    Institut „Niška Banja“ verfügt über die folgende Unterkunftskapazität:
    - Objekt „Radon“ - 300 Betten
    - Objekt „Zelengora“ - 160 Betten
    - Objekt „Terme“ - 100 Betten

Ausstattung und Organisierung

Das Institut za Behandlung und Rehabilitation „Niška Banja“ besteht aus folgenden Kliniken: Klinik für Kardiologie, Klinik für Rheumatologie, Klinik für Rehabilitation, Dienst für Orthopädie und gemeinsame Dienste.

Die verfügbaren Kapazitäten in dem stationären, ambulant-poliklinischen Teil des Instituts und in den Kabinetten unterstützen insgesamt 397 Angestellte (wovon 221 medizinische und 176 nicht medizinische Mitarbeiter sind). Von hochqualifizierten 75 Mitarbeitern haben wir 59 medizinische und 16 nicht medizinische. Medizinische Mitarbeiter sind: 10 Doktoren der medizinischen Wissenschaften bzw. Lehrer (Professoren, Dozenten, Assistenten), 36 Fachärzte ( Fachärzte für innere Medizin, Orthopädie und physikalische Medizin), wovon 5 Magister, 10 Primarien, 6 Ärzte der Allgemeinmedizin, 12 Assistentärzte und 1 Defektologe.

 

Klinik für Rheumatologie – Leiter Ass.Dr. Jovan Nedović :

  • Abteilung für fachärztlich beratende Untersuchungen;
  • Abteilung für halbintensive Behandlung und Pflege;
  • Abteilung für Diagnostik:
  • Kabinett für Densitometrie;
  • Kabinett für Ultraschall-Diagnostik;
  • Kabinett für Kapillaroskopie;
  • Kabinett für diagnostische und therapeutische Punktion von Gelenken und Kontrolle der Erkrankungen MT;
  • Kabinett für MRA von peripheren Gelenken und Rö-Diagnostik;

 

Klinik für kardiovaskuläre Krankheiten –  Chef der Kardiologie, Mr sci. med. Bojan Ilić :

  • Abteilung für Notfälle;
  • Abteilung für fachärztlich beratende Untersuchungen;
  • Abteilung für kardiovaskuläre Diagnostiku;
  • Abteilung für intensive Behandlung und Pflege – koronare Einheit;
  • Abteilung für halbintensive Behandlung und Pflege;
  • Abteilung für allgemeine Behandlung;
  • Kabinett für arterielle Hypertension – Prof. Dr. Marina Deljanin Ilić, Prof Dr. Ivan Tasić;
  • Kabinett für Lipide.

 

Dienst für Orthopädie – Leiter Dr. Nenad Stojanović:

  • Abteilung für fachärztlich beratende Untersuchungen;
  • Abteilung für intensive Behandlung und Pflege
  • Abteilung für allgemeine Behandlung;
  • Abteilung für Operationen;
  • Kabinett für minimal-invasive Chirurgie;
  • Kabinett für Schmerztherapie.

 

Klinik für Rehabilitation:

Abteilung für fachärztlich beratende Untersuchungen;

  • Abteilung „A“ für spezialisierte Rehabilitation von kardiovaskulären Patienten – Leiter Prim. mr sci. med. Milan Šljivić
  • Abteilung „B“ für spezialisierte Rehabilitation von kardiovaskulären Patienten – Leiter Prim. mr sci. med. Ivana Nikolić-Pavlović;
  • Abteilung „C“ für spezialisierte Rehabilitation von kardiovaskulären Patienten – Leiter Prof. Dr. Ivan Tasić;
  • Abteilung „D“ für spezialisierte Rehabilitation von kardiovaskulären Patienten – Leiter Dr sci. med. Dejan Petrović;
  • Abteilung „E“ für Rehabilitation von neurologischen, traumatologischen, rheumatologischen Patienten und postoperativen Zuständen – Leiterin Dr. Slavica Kozomara;


Zu den gemeinsamen Diensten gehören folgende Abteilungen:

  • Informationstechnologien – System Administrator: Diplom-Ingenieur Branislav Karadžić;
  • Abteilung für rechtliche Angelegenheiten des Personals und allgemeine Angelegenheiten;
  • Abteilung für Finanzen;
  • Abteilung für kommerzielle Angelegenheiten – Chef: Bojan Gavrilović;

 

Dienst für technische und andere ähnliche Aufgaben:

  • Abteilung für Ernährung und Gastwirtschaft – Leiter: Igor Manojlović;
  • Abteilung für investitions-technische Wartung von Objekten und Ausrüstung – Leiter Goran Savić, Diplom-Ingenieur der Elektronik

 

Ausstattung

Das Institut besitzt die modernste biochemische Labor, in welcher alle hämatologischen und biochemischen Analysen ausgeführt werden können.

 

     
     

Ebenso haben wir die modernsten Geräte für Behandlung und Diagnostik von kardiovaskulären und rheumatischen Krankheiten: drei Geräte für Echokardiographie, Monitoring-System für Patienten in koronarer Einheit, zwei Densitometer, Digitales Röntgen und Ausrüstung für den orthopädischen chirurgischen Saal, als auch verschiedene Geräte für physikalische Therapie.

     

Wir sind eine von seltenen medizinischen Einrichtungen, die ein medizinisches Informationssystem entwickelt hat, in welchem Krankheitsgeschichten für ca. 88800 stationär und 78650 ambulant behandelten Patienten schon gespeichert sind. Ins System werden alles gespeichert, was für Patienten wichtig ist, ab der Aufnahme bis zur Entlassung. Die Protokolle sind mit elektronischen ersetzt worden, und alle Befundberichte aus der Ambulanzen werden durch das MIS-System erstellt. Dabei besteht die Möglichkeit, Chronologie der Behandlung zu folgen.

     

Aufgrund der Angaben über erbrachten medizinischen Leistungen aus dem MIS, sowie benutzten Medikamenten und Sanitätsmaterial, wird eine Rechnung automatisch erstellt. Das MIS-System funktioniert ordentlich in allen sechs Objekten des Instituts. Im System sind mehr als 100 Computer vernetzt.
Die Evidenz über die Ausstattung des Instituts, als auch die Handhabung und Wartung, ist mit dem ISO 9000 Standard ausgegliechen.